StreckeHöhenprofilDie Strecke führt fast ausschließlich auf gut befestigten Waldwegen entlang. Aus dem Höhenprofil kann man die Schwierigkeiten der Strecke erkennen. Etwa ab Kilometer 1,5 stellt sich den Teilnehmern ein ca. 1,5 km langer Anstieg mit einer durchschnittlichen Steigung von 8% entgegen. Das steilste Stück des Anstiegs befindet sich im oberen Bereich. Danach folgen einige kleinere Hügel bevor es sanft abwärts zu den schon vom Hinweg bekannten Abschnitt geht.

Die Bilder vermitteln einen Eindruck von den ersten zwei Streckenkilometern. Dieser Abschnitt wird je einmal in jeder Richtung durchlaufen. Im weiteren Verlauf kommt man auf den Rundkurs, der durch dichter bewaldetes Gebiet führt. 

Das einzige Stück Asphalt
befindet sich im
Start-/Zielbereich

Die Wege sind bei 
jeder Witterung gut 
zu laufen

Bei uns kann 
man bis an
 die Grenzen gehen.

 Auf dem Rückweg
hat man es an dieser
Stelle fast geschafft

Wildromantische Landschaft
erfrischt das Auge, nicht
die Beine

Die Natur wird 
geschützt, die 
Läufer nicht

Im unteren Bereich
ist der Anstieg
eher sanft

Nach der
Spitzkehre
wird's ernst.